brick addicted

Die beste Zeit, um sich von Wichtigem abzuhalten, und das können sicherlich viele die es schon hinter sich gebracht haben bestätigen, ist während der Abschlussarbeit. Mehrere Monate konzentriert und konsequent an einem Thema zu sitzen, Literatur zu wälzen und vielleicht auch passende Daten auszuwerten verleitet dazu, sich anderen Dingen zuzuwenden um so etwas Chaos in die geistige Ordnung zu bringen. Bei mir ist es gerade soweit und meine Ablenkung ist Lego. Das hat sich ja schon in einem der letzten Posts angekündigt.

Bringing back the Bricks

Seit längerem bin ich schon auf der Suche nach Möglichkeiten, wie ich Lego in Seminaren einsetzen kann. Natürlich gehen Abwandlungen von bekannten Methoden sehr gut, aber das war mir immer noch ein Stückchen zu wenig. Vor einiger Zeit flatterte dann irgendwo ein Beitrag durch meine Timeline, der sich mit Lego beschäftigte. Eine weitere Suche begann für mich

Noch mehr Fotozubehör

Mein Spaß am Fotografieren geht nicht verloren und darunter muss der Geldbeutel ein wenig leiden. Letzten Monat habe ich schon ein bisschen was zu den Einkäufen geschrieben, jetzt kommt noch ein wenig mehr dazu. Dieses Mal ist es eigentlich nichts direkt für die Kamera. Da ich ja nicht immer aus dem Haus komme um ausgedehnte Fotospaziergänge zu machen muss ich mir halt hier zuhause die passenden Rahmenbedingungen schaffen.

Bend it Baby

Was zusammen gehört, findet auch zusammen. Die letzten Tage konnte ich ja fleißig mit einer EOS 5D spielen, was meine Lust am Fotografieren wieder gepusht hat. Ich hatte ja schon angedeutet, dass ich da was im Auge habe, aber nicht darf 😉 Nunja, jetzt hat jeder von uns ein gummiertes Spielzeug, ich habe mein Lensbaby 2.0. Ein paar Bilder habe ich damit auch schon geschossen und bin begeistert. Mit ein wenig Übung wird da sicherlich noch das ein oder andre großartige Foto entstehen. Ein kleines Selbstportrait ist aber auch schon entstanden: Entstanden ist das gestern direkt vorm Bowling. Jetzt schmerzen Finger, Arm und Bein. Deshalb kümmer ich mich jetzt lieber um die Arbeit, leide ein wenig, und freue mich schon auf das Wochenende. Das bedeutet abschalten, genießen und faul sein.

Bilderrätsel

Gestern waren wir ein bisschen auf Fototour, heute habe ich dazu das passende kleine 2015 Bilderrätsel. Wo haben wir was fotografiert. Das ein oder andere ist ja schon noch recht einfach, aber manche Bilder werden auch dem gebürtigen Bamberger eine International schwere Nuss sein. Antworten auf des Rätsels Fragen einfach in die Kommentare. Das Bein Storch mit Kind Einhorn Kackender Hund Das allsehende Auge <img width="150" height="100" src="http://www.der-mac.net/wp-content/uploads/2008/09/img_4673-150×100 prise du viagra.jpg“ class=“attachment-thumbnail size-thumbnail“ alt=““ aria-describedby=“gallery-4-408″ srcset=“http://www.der-mac.net/wp-content/uploads/2008/09/img_4673-150×100.jpg 150w, http://www.der-mac.net/wp-content/uploads/2008/09/img_4673-400×266.jpg 400w, http://www.der-mac.net/wp-content/uploads/2008/09/img_4673.jpg 1200w“ sizes=“(max-width: 150px) 100vw, 150px“ /> Aufgehängtes Fahrrad Mülleimer Nachbarschaft

Sommernacht

Gestern Nacht war ja Wholesale Seattle Seahawks Jerseys Mondfinsternis. Leider ist immernoch Much nichts an Fotoausrüstung wieder da. Von daher war Winter eine manuelle Belichtung nicht möglich. Schade, weil so hats doch ein bisschen was an Qualität gekostet. wholesale nba jerseys Natürlich tut auch noch das Alter der Kamera ihren Teil, cheap mlb jerseys aber da hatte ich ja schon vor ein paar Tagen drüber City gemeckert. Trotz Wolken, oder dank derer, sind cheap nfl jerseys noch ein paar New ganz December nette Bilder wholesale jerseys entstanden: <a href='http://www vente viagra en pharmacie.der-mac.net/2008/08/17/sommernacht/mondfinsternis/‘>

Summer in the City

Auch wenn man mal wieder nicht aus der Wohnung raus kommt, es sei denn zum Einkaufen oder kurz arbeiten, bieten sich immer wieder Momente und Szenen, wholesale NFL jerseys die einfach unglaublich sind. Heute Winter hatte ich das Glück, den Sonnenuntergang zu beobachten, wie das letzte Licht wholesale NFL jerseys auf einen wholesale MLB jerseys grauen Wohnblock trifft und ein Regenbogen aus ein paar anderen Häusern zu wachsen scheint. Zwar waren <a href="https://www viagra est d.miamidolphinsjerseyspop.com“>wholesale MLB jerseys die meisten Kameras unterwegs und ich hatte nur ein defektes Objektiv, aber das ein oder andere schöne Bild ist doch entstanden. Vielleicht Concept ergibt sich ja nochmal was, aber dann hoffentlich Best mit gescheiter MF Ausrüstung. Summer in the City