Exkursionen

Meine werte Verlobte hat schon von den beiden vergangenen Exkursionen in Dresden und Berlin berichtet. Ich habe es leider noch nicht geschafft, kann dafür aber ein paar Bilder nachliefern. Mitte Dezember haben wir uns ein Wochenende in Dresden einquartiert um ein bisschen Kultur und vor allem den Striezlmarkt zu schnuppern. Auf dem Heimweg folgten dann noch literarische Lokalitäten mit Schloss Moritzburg und Radebeul. Alles in Allem ein ziemlich nettes Wochenende und Dresden könnte auch zur Sommerzeit noch für einen Besuch gut sein. Im Winter war des doch recht schnell und oft dunkel.

Berlin Ende Januar war das glatte Gegenteil. Auch wenn die Nacht noch recht früh hereingebrochen ist war es überall sehr hell, dem Schnee sei Dank. Dafür mussten wir uns mit arktischen Temperaturen und Winden auseinandersetzen die das Outdoorprogramm nicht gerade erleichterten. Die Tour führte uns zu verschiedenen Ausstellungen und Museen die sich mit dem Thema Fotografie und/oder Migration (Topographie des Terrors, F.C. Gundlach, Museum Europäischer Kulturen: Workshop, Fremde? Bilder von den „Anderen“ in Deutschland und Frankreich seit 1871, Sofia – auf off ener Straße 1990 – 2001) auseinandersetzten. Ein sehr spannender Ansatz, aber leider zu viel auf einmal gewollt. Ein Themenblock hätte die Exkursion wesentlich griffiger gemacht.

Was nehme ich, neben den Fotos, aus den beiden Ausflügen mit? Aus Dresden den Pflaumenglühwein und aus Berlin die Fotografie als wissenschaftliches Thema. Beides sehr lecker bzw. spannend und verträgt sich gut miteinander. Und jetzt die Bilder…

Dresden:

[slideshow=17]

Berlin:

[slideshow=18]

One thought on “Exkursionen

Kommentar verfassen